White Night Marathon St. Petersburg 5.08.2018*

                                                                                                       *noch nicht bestätigt

RUSSLAND (EUROPÄISCH)
St. Petersburg - Weiße Nächte mit/ohne „ERGO White night“ Marathon 

  • Die Stadt St. Petersburg von ihrer schönsten Seite zur Zeit der 'Weißen Nächte'
  • Marathon oder 10 km durch die Innenstadt mit Start und Ziel auf dem Schlossplatz vor der Eremitage
  • Russische Nacht am 1. Abend mit kulinarischem Highlight und nächtlicher Brückenöffnungstour (ca. 1:30 nachts)
  • Wahlweise: zum Schloss Peterhof oder Zarskoje Selo (Puschkin) zur Sommerresidenz mit Besuch des Bernsteinzimmers
  • Vor dem Erwachen der Stadt: Morgendliches Sight-Jogging von und mit schulz sportreisen :-)
  • Hotel zentrumnah, nah an der Marathonstrecke und dennoch ruhig gelegen
  • Sauna mit russischen Läufern nach dem Lauf - unvergesslich...
  • Begrüßungs- und Tourabschlußessen mit russischen Köstlichkeiten!

Weiße Nächte
St. Petersburg, die nördlichste Millionenstadt und zugleich eine der schönsten Städte der Welt wird jedes Jahr im Juni mit dem Naturereignis der nicht unter gehenden Sonne zu einem ganz besonderen Schauplatz. Die "White Nights" (Weißen Nächte) von St. Petersburg geben der Stadt an der Newa Energie und Lebensfreude bis in die Morgenstunden. Die Sonnenstrahlen wärmen die Flanierenden an den Uferpromenaden und in den Schlossgärten bis tief in die Nacht - ein für den Mitteleuropäer unbekanntes und unbeschreibliches Gefühl! Nicht umsonst startet der "ERGO White Nights Marathon" in dieser Zeit des Jahres.
Rund um dieses Laufereignis haben wir ein Programm gestaltet und zeigen Ihnen „Piter“ (so nennen die Einheimischen ihre Stadt) schönste Sehenswürdigkeiten und weihen Sie in viele interessante Details von St. Petersburg ein. Somit ist die Reise auch für Begleitpersonen ein besonderes Ziel.

 

"Piter"
Es ist eine Metropole, für die man etwas Zeit braucht, um mit dem Puls der Stadt eins zu werden. Doch ist man einmal infiziert, wird man sie gedanklich nicht so schnell wieder los. Zahlreiche große Meister des Barocks und Klassizismus, wie Trezzini, Rastrelli oder Quarenghi und Cameron verliehen der Stadt im Verlauf der Jahrhunderte unterschiedliches Aussehen insbesondere durch die an der Macht befindlichen Zaren beeinflusst. Von diesem Glanz alter Zeiten ist vieles erhalten und bewahrt. Im Vorfeld des Laufes werden Sie zahlreiche Anziehungspunkte der Stadt und die 30 km entfernte Sommerresidenz Peterhof kennenlernen. Den Kunstinteressierten bleibt ebenso Zeit für einen individuellen Besuch der größten Kunstausstellung der Welt, die Eremitage.

 

White Nights Marathon in St. Petersburg
Mit rund 7200 Teilnehmern (2016) auf der Marathon- und 10 km-Distanz ist es der in Russland mit den meisten Marathonläufern besetzte Lauf (AIMS klassifiziert).

Gestartet wird 9 Uhr lokaler Zeit auf dem Schloßplatz vor der Ermitage. Die sehr schöne und überwiegend flache Stercke über mehrere Brücken und mitten durch die Innenstadt macht diesen Lauf zu einem besonderen Sightseeing-Erlebnis. Verpflegungsstationen finden Sie alle 5 km (beim 10 km Lauf eine Getränkestation mit Wasser).

Die Bestzeit der 10 km Distanz liefen 2015 übrigens der Russe Artur Burtsev mit 0:30:24, die schnellste Frau lag am Ende bei 00:34:24 (Yulia Chizhenko aus Russland).

 

Verlängerung in St. Petersburg

St. Petersburg lässt sich in 4 Tagen nicht vollständig erschließen. Diese Stadt ist voller kultureller Möglichkeiten, Museen, Ausstellungen, etc.. Mit uns werden Sie einen wunderbaren Eindruck und beste Orientierung für diese Millionenmetropole bekommen. Wenn Sie mehr Zeit mitbringen können, um Ihren kulturellen oder künstlerischen Hunger stillen zu wollen, ist eine Verlängerung sehr zu empfehlen. Lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen, wir beraten Sie gern und arrangieren vieles für Sie im Vorfeld.

PS: Fußball-WM in Russland 2018, natürlich auch in St. Petersburg! Achtelfinale am 3. Juli, Halbfinale am 10. Juli und Spiel um Platz 3 am 14. Juli.

Fakten zum Lauf

  • Lauftag  05.08.2018* (voraussichltich)
  • Startzeit   9 Uhr
  • Start    Schlossplatz vor der Eremitage
  • Ziel      Schlossplatz vor der Eremitage
  • Zeitlimit     6 Stunden
  • Temperatur   Erfahrungsgemäß zwischen 15 und 25 °C
  • Transfers    nicht erforderlich
  • Startgebühr    Marathon: € 35.-      10 km: € 25.-
 

Anforderung

  • Der Marathon setzt (wie zu erwarten) sehr gute Kondition und Lauferfahrung voraus. Auch Marathonneustarter waren mit entsprechender Vorbereitung bereits mit uns am Start und absolvierten ihren ersten Marathon in der Russland-Metropole St. Petersburg.

Teilnehmerzahl

  • min. 10 bis max. 30

Leistungen

  • Ab/an Flughafen St. Petersburg
  • Flughafentransfers
    Bei Eigenanreise: Bitte berücksichtigen Sie die An- und Abfahrtszeitenn unseres Gruppentransfers:
    Abfahrt unseres Gruppentransfers am Airport LED 02.08.2018*: ca. 15:00 Uhr
    Ankunft unseres Gruppentransfers am Airport LED 06.08.2018*: ca. 13:30 Uhr
    *Daten können zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht zu 100% bestätigt werden. Bitte buchen Sie Ihre Flüge noch nicht. (Der Lauftermin 2018 wurde von der Organisation des White Nights Marathon noch nicht bestätigt.)
  • 4 Übernachtungen in DZ mit DU/WC im guten 3-Sterne Hotel inkl. Frühstück (auch "halbes Doppelzimmer" für Alleinreisende möglich)
  • Touristische Referenz (für die Visabeantragung erforderliches Einladungsschreiben) sowie Informationen zur Visabeantragung
  • Russische Nacht mit Begrüßungsessen und nächtlicher Städtetour zur Brückenöffnung
  • 8 Metro-Einzelfahrten
  • Stadtrundfahrt deutschsprachig (ca. 2-3 h)
  • Saunabesuch sowie Tourabschlussessen am Abend nach dem Marathon
  • Morgendliche Läufe mit einem schulz sportreisen-Reiseleiter
  • Laufregistrierung und gemeinsame Abholung der Startunterlagen
  • Trinkgelder für Guides und Busfahrer
  • Reiseleitung durch schulz sportreisen

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach St. Petersburg ab € 380,- inkl. Tax über uns buchbar
  • EZ-Zuschlag: € 190,-
  • Marathon Startgebühr: € 40,-
    10 km Startgebühr: € 30,-
  • Schnellbootfahrt nach Peterhof und zurück sowie Eintritt zur Gartenanlage: € 35,-
  • Eintritt Schloss Peterhof mit Deutsch sprechendem lokalen Guide: € 25,-
  • Besuch von Zarskoje Selo (Puschkin) mit Sommerresidenz Katharinenpalast und seinem weltberühmten Bernsteinzimmer: € 60,-
    *inklusive Transfer, Eintritt & Führung durch Deutsch sprechenden lokalen Guide
    (ab einer Mindestteilnehmerzahl von 7 Personen)
  • Eintritt Eremitage: € 18,-
    *Die Eremitage oder Ermitage ist eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt.
  • Verlängerung in St. Petersburg
  • Voraufenthalt oder Anschlussreise in/nach Moskau oder Tallinn individuell buchbar

Zusatzausgaben

  • Visum Russland: ab € 70,- (eigene Visabeantragung)
    Kompletter Visa-Service über schulz sportreisen: € 135,-
  • Nicht genannte Eintrittsgebühren für Museen und Ausstellungen
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Termine und Preise

Teilnehmerzahl: min. 10 bis max. 30

 Termine 2018 

 

02.08.18 - 06.08.18* ab € 690,-

*Vorschautermin - Der 2018er Termin ist auf Grund der Fußball WM noch nicht bestätigt.

Detailverlauf

1. Tag Do: Anreise
Ankunft Flughafen St. Petersburg bis 14:30 Uhr. Empfang durch Frank Schulz (schulz sportreisen). Gruppentransfer zum Hotel in St. Petersburg mit dem Bus gegen 15 Uhr.

Gegen 20 Uhr Aufbruch in die "Russische Nacht" mit einem reichhaltigen Begrüßungsessen russischer Köstlichkeiten zum gemeinsamen Kennenlernen sowie Ausblick auf die nächsten Tage. Wer noch nicht zu müde ist, bricht mit uns in diese Nacht zur Newa auf: In den Morgenstunden gg. 01.30 Uhr werden die ersten Newa-Brücken geöffnet, ein Spektakel, welches sich man nicht entgehen lassen sollte.(-/-/Begrüßungsessen)

2. Tag Fr: St. Petersburg mit eigenem Guide und Bus erleben
Der Tag wird mit einem erfrischenden Morgenlauf eingeläutet. Nach dem Frühstück Start zu unserer Stadtrundfahrt mit eigenem (!) Bus und deutschsprechendem Guide zu den wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten (Erlöser-Kirche, Kasaner Kirche, Isaaks-Kathedrale, Newsky-Prospekt, Russisches Museum). Danach bleibt Zeit, ganz individuell "Piter" zu entdecken oder die Eremitage zu besuchen (Die Eintrittskarte für die Eremitage organisieren wir Ihnen bereits im Vorfeld, Sie sind somit relativ schnell im Museum). Und natürlich öffnen sich auch heute Nacht wieder die Brücken über der Newa. Wenn Sie gestern doch zu müde waren, bietet sich heute die nächste Möglichkeit für einen nächtlichen Ausflug. (F/-/-)

3. Tag Sa: Laufmesse und Ausflugsmöglichkeiten: Schloss Peterhof an der Ostsee oder das Bernsteinzimmer
Allmählich steigt die Aufregung für den morgigen Lauf. Um schonmal etwas warm zu werden, startet wiederum ein Morgenlauf. Nach dem Frühstück besuchen wir gemeinsam die Laufmesse, um die Startunterlagen in Empfang zu nehmen. 

Wir bieten optional zwei interessante Ausflüge an:

a) Mit dem Schnellboot geht es an die Ostseeküste (Finnischer Meerbusen) nach Peterhof (30 km von Piter entfernt), die Sommerresidenz der Zarenfamilie und als das russische Versaille (UNESCO Weltkulturerbe) bezeichnet. Die herrliche, weitläufige und einzigartige Gartenanlage direkt an der Ostsee lädt zu Spaziergängen und zum Entdecken weiterer kleiner historischer Bauten der Zarenfamilie und ihrer Nachkommen ein. Am späten Nachmittag (ca. 16.30 Uhr) geht es mit dem Schnellboot zurück nach St. Petersburg.

b) Mit dem eigenen Bus nach Zarskoje Selo (Puschkin), die Hauptsommerresidenz der russischen Zaren, die 25 km südlich von St. Petersburg liegt. Sie besuchen den prachtvollen Katharinenpalast (im russischen Barock erbaut), in dem sich das weltberühmte Bernsteinzimmer befindet, das im Rahmen des 300. Stadtjubiläum von St. Petersburg sehr aufwendig nachgebaut wurde. Für einen Bummel in der Stadt Puschkin bleibt noch etwas Zeit, bevor Sie nach St. Petersburg wieder zurück kehren. (Mindestteilnehmer 7 Personen)

Oder: Sie gestalten diesen Tag ganz individuell gestalten (wir haben etwa 100 Tipps parat :-)). Vielleicht sind Sie Kunstliebhaber und wollen Ihren Eremitage-Besuch des gestrigen Tages fortsetzen, das Russische Museum besuchen oder haben einen Konzertabend geplant. St. Petersburg hat so viel zu bieten. Das braucht auch etwas Luft für Sie, um ganz nach persönlichen Vorlieben entscheiden zu können. (F/-/-)

4. Tag So: Marathontag
Der Start erfolgt 9 Uhr auf dem Schlossplatz vor der Ermitage. Begleitpersonen können den Start und Zieleinlauf verfolgen und/oder in der Zwischenzeit die Eremitage oder andere Einrichtungen (Museen, Ausstellungen) besuchen. Da sich unser Hotel sich unweit der Marathonstrecke (bei Kilometer 31) befindet, kann man sich zwischendurch erfrischen... :-) . Nach dem Lauf gehts traditionsgemäß in eine russische Sauna à la St. Petersburg (nach Geschlechtern getrennt). PS: eine Wohltat nach dem Lauf und ein besonders russisches Erlebnis. Danach gemeinsamer Wettkampfausklang beim köstlichen Tourabschlußessen. (F/-/Tourabschlußessen)

5. Tag Mo: Heimreise/ Verlängerung oder Anschlussreise Karelien
Je nach Abflugzeit bleibt ggf. noch Zeit zur freien Verfügung am Morgen. Wir haben für ca. 13 Uhr einen Gruppentransfer zum Flughafen arrangiert. Bei gänzlich abweichenden Abflugzeiten organisieren wir individuelle Transfere (mit Zusatzkosten verbunden, ca. € 25 - 30,-). Allen, die verlängern, noch eine schöne Zeit in St. Petersburg, Russisch-Karelien, Moskau oder Tallinn! Allen Heimreisenden "Do swidanija"/ До свидания! (F/-/-)
 

Es gelten die Reisebestimmungen von Schulz Sportreisen 

Pertschfoto Pertschfoto

Kontakt:

Urlaubs + Sportreisen

Hans Pertsch
Rehstr. 1
66957 Eppenbrunn

 

Tel.: 06335 9163751

Fax: 06335 9163759

E-Mail schreiben >  


Anrufen

E-Mail