Bukarest Marathon 15.Oktober 2017

                          Laufreise Rumänien 13.-20.10.2017

Aufgrund eines NATO-Treffens musste das Marathon-Datum auf den 15.10.2017 verschoben werden. Wir haben unsere Laufreise entsprechend angepasst.

Wir haben den Marathon 2016 getestet: eine schöne Strecke, gut organisiert, freundliche Helfer an den Servicestationen und ein toller Start,- und Zielbereich vor dem mächtigen Parlamentspalast. Zuschauer haben aufgrund der vorhandenen Pendelstrecken mehrmals die Chance, auf kurzen Wegen die Läufer anzufeuern. 2017 feiert der Bukarest Marathon bereits sein 10. Jubiläum. Im Jahr 2016 haben rund 930 Marathonläufer und ca. 2600 Halbmarathonläufer gefinisht. Die Temperaturen liegen Anfang Oktober zwischen 8 und 18 °C. 2016 hatten wir 14 Grad und strahlenden Sonnenschein!

Bukarest ist die Hauptstadt Rumäniens und kulturelles, kommerzielles und industrielles Zentrum des Landes. Die Stadt besitzt mehrere Universitäten sowie zahlreiche Theater, Museen und weitere Kultureinrichtungen. Mit rund 2 Millionen Einwohnern allein im Stadtgebiet ist es heute eine Stadt der Kontraste: der sanierte, historische Stadtkern, ein Stadtzentrum mit mächtigen Protzbauten, im Norden mehrere alte und neue Villenviertel, im Westen und im Osten Wohnviertel mit dreistöckigen Betonbauten und im Süden eine Mischung der Extreme aus arm und reich.
Siebenbürgen, Transsilvanien, das sind die häufigsten Bezeichnungen für das Land in den Karpaten. Das 56.000 km² große Gebiet im südöstlichen Teil des Karpatenbeckens war schon immer Durchzugsgebiet und Zankapfel rivalisierender Mächte und markierte über lange Zeit die Grenze von Abend- und Morgenland. Erst seit 1918 gehört es zu Rumänien und wie dieses seit 2007 zur EU.


Einen Teil Siebenbürgens mit seinen wunderschönen Kirchenburgen, Dörfern, Städten und Landschaften werden wir auf unserer Rundreise durch die Südkarpaten erleben.  
Der 10. Bukarest Marathon findet am 08.Oktober 2017 statt. Angeboten wird auch ein Halbmarathon, eine Marathostaffel sowie ein 3,6km Fun Race. Start und Ziel befindet sich vor dem Parliamentsgebäude an der Piata Constitutiei. Die Temperaturen liegen in Bukarest im Oktober zwischen 8 und 18° Celsius.
Wir übernachten in 3 und 4 Sterne Hotels (Landeskategorie) inkl. Frühstück und haben während unserer Rundreise auch Halbpension. Begleiten Sie uns zum Bukarest Marathon 2017 mit anschließender Rundreise durch Transsilvanien. Wie immer ist das LaufKultTour- Team persönlich mit vor Ort und Begleitpersonen sind herzlich willkommen!

Reiseablauf


Unsere Anreise erfolgt am Freitag, 13.10.2017 mit Lufthansa um 9.00 Uhr ab München direkt in die rumänische Hauptstadt Bukarest. Nach der Landung werden wir am Flughafen abgeholt und zu unserem Hotel gebracht.
Unser Mittelklassehotel Ibis liegt ideal in der Nähe des mächtigen Parlamentsgebäudes und damit in Fußnähe zum Start,- und Zielbereich an der Piata Constitutiei. In gut 10 Minuten ist man zu Fuß in der Altstadt. Das Hotel hat 161 moderne Zimmer, ein mediterranes Restaurant, eine rund um die Uhr geöffnete Lobby Bar sowie kostenloses WIFI im ganzen Haus. Alle Zimmer sind augestattet mit Klimaanlage, TV, Telefon, Fön, Bad/WC und Schreibtisch.


Am Samstag, 14.10.17 treffen wir uns nach dem Frühstück zu einer geführten Stadtrundfahrt/Stadtrundgang in deutscher Sprache durch Bukarest. Wir sehen den Revolutionsplatz, das Atheneum, die Patriarchenkirche uvm. Der Rundgang endet in der Altstadt. Im Anschluß holen wir unsere Startunterlagen ab und der restliche Tag steht zur freine Verfügung. Für den Abend haben wir einen Tisch in einem italienischen Lokal reserviert und freuen uns, wenn wir gemeinsam zum Essen gehen.

 

Am Sonntag, 15.10.17 begeben wir uns zusammen nach einem frühen Frühstück zum Start vor dem Parlamentspalast. Marathon und Halbmarathon sowie die Staffel starten in verschiedenen Startblöcken um 09.30 Uhr. Das Zeitlimit beträgt 6 Stunden und so lange sind die Strassen gesperrt. Maximal 1.400 Teilnehmern über den Marathon und 3.500 über den Halbmarathon sind vorgesehen. Bei unserem Testlauf 2017 haben 924 Marathonläufer gefinisht.
Unsere Kleidersäcke können wir am Start abgeben, Duschen können wir anschließend in unserem Hotel. Der Rest des Tages steht zur Erholung zur Verfügung. Gerne können wir uns nachmittags und/oder abends auf Speis und Trank verabreden und unsere Erlebnisse austauschen.
Marathonstrecke

Die Strecke verläuft in einem Rundkurs mit einigen Pendelstreken durch die Stadt. Es gibt einige leichte, aber langgezogene Anstiege. Die Läufer passieren das Athaneum, diverse Museen, die Oper und die Nationalarena bevor es wieder zum Zieleinlauf vor dem beeindruckenden Parlamentspalast geht. Durch die vielen Pendelstrecken sieht man immer wieder auch andere Dinge. Der Halbmarathonkurs ist bis auf die letzten 4km identisch dem Kurs für die Marathonläufer.Die Zeitmessung erfolgt wird mit Championchip vom Veranstalter, der im Ziel wieder abgegeben werden muß.
Auf der Strecke gibt es alle 5km Servicestationen und ab km 12,5 auch alle 5km Schwämme. Toiletten gibt es am Start/Ziel und an jeder Servicestation. Für die medizinische Versorgung ist ebenfalls gesorgt und im Ziel wartet auf alle Finisher eine verdiente, sehr schöne und große Medaille.

Wir haften nicht für durch den Veranstalter des Bukarest-Marathons vorgenommene Veränderungen, insbesondere auch an der Streckenführung-, und Länge.


Montag, den 16.10.17 Wir verlassen die Stadt auf einer sehr schönen Strecke nach Siebenbürgen und besichtigen das älteste Kloster Rumänien, das Kloster Cozia, das direkt am Fluss Olt gelegen ist. Weiter geht die Fahrt nach Horezu zum dortigen Kloster. Durch den Roten-Turm-Pass verlassen wir die Walachei.  Dieser Pass die leichteste und meist benutzte Verbindung zwischen Siebenbürgen und der Donauebene, zwischen Mittel- und Nordeuropa und dem Balkan. Am frühen Nachmittag erreichen wir Sibiu/Hermannstadt. Jahrhundertelang war Hermannstadt die reichste und mächtigste Siedlung der Siebenbürger Sachsen und ist auch noch heute der Mittelpunkt für die deutsche Minderheit in Siebenbürgen. Bei einer
Stadtführung erleben wir das alte Rathaus, die Pemflinger-Stiege, die Lügenbrücke und die evangelische Stadtpfarrkirche. Anschliessend fahen wir nach Sibiel, einem ursprünglichen Hirtendorf in der Umgebung von Sibiu, wo wir bei den Gebirgsbauern zum Abendessen eingeladen sind. Übernachtung in Sibiu, Hotel Class.


Dienstag, 17.10.17 Nach dem Frühstück fahren wir über Medias direkt nach Biertan/Birthälm, der großartigsten Kirchenburg Siebenbürgens. Kirchenburgen verkörpern die Lebensart Siebenbürgens. Anschließend wandern wir von Biertan durch Richis auf einem Landweg (13 km) nach  Mosna/Meschen, wo wir im "Speckturm" der Wehrkirche Speck-, und Käsespezialitäten der Gegend  zusammen mit gutem Hauswein  verkosten werden. Nachmittags werden werden wir Sighisoara/ Schäßburg kennenlernen. Die Altstadt mit den sieben Wehrtürmen und mit  den rund 150 Wohnhäusern ist das einzige erhaltene Ensemble dieser Art und wurde daher 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe  erklärt. Wir sehen u.a. das Geburtshaus des Grafen Dracula. Anschließend Fahrt nach Poiana Braşov (Kronstädter Schullerau), einem Gebirgsferienort oberhalb von Braşov. Übernachtung im 4****-Hotel Piatra Mare.


Mittwoch, 18.10.17 Nach dem Frühstück wandern wir auf den Postavaru Gipfel und genießen die tolle Aussicht. Am Nachmittagfahren wir nach Bran, wo wir die "Dracula " Burg besichtigen.  Den Rest des Tages verbringen wir in Brasov/Kronstadt. Wir sehen u.a. den Rathausplatz und die Schwarze Kirche, das Wahrzeichen von Brasov. Übernachtung wieder im 4****-Hotel Piatra Mare.
Donnerstag, 19.10.17 Heute geht es zurück nach Bukarest. Wir stoppen in Sinaia, um das königliche Schloss Peles  zu besuchen, das als Sommerresidenz der Familie Hohenzollern-Sigmaringen diente. Es ist sowohl von außen als auch im Inneren ein wahres Juwel. Am Nachmittag erreichen wir Bukarest.  Übernachtung wieder im Hotel Ibis.
Freitag, 20.10.17 ist Transfer zum Flughafen und Rückflug um 12.35 Uhr nach Mücnhen.

 

Unsere Leistungen


• Linienflug mit Lufthansa ab/bis München

• Transfer vom/zum Flughafen

• 4 Übernachtungen im 3***  Hotel Ibis inkl. Frühstück in Bukarest

• 1 Übernachtung im 3*** Hotel Class in Sibiu mit Abendessen bei Gebirgsbauern

• 2 Übernachtungen im 4**** Hotel Piatra Mare in Poiana Brasov, Halbpension

• Wanderung nach Mosna mit Speck,-und Käseverkostung in einer Wehrkirche

• Stadtführungen in Bukarest, Sibiu & Brasov in deutscher Sprache

• Wanderung von Schulerau bis zum Postavaru Gipfel

• Besichtigung der Burg Bran "Dracula Burg"

• Besichtigung Schloss Peles

• Erledigung der Startanmeldeformalitäten

• Gemeinsame Abholung Startunterlagen

• Begleitung zum Start / vom Ziel

• Trasnport auf der Rundreise im Sprinter mit deutsch sprachigem Guide

• Alle Eintritte auf der Rundreise • Reiseleitung vor Ort durch Sonja & Martin

 

Optional

• Rail & Fly auf Anfrage

• Innerdeutsche Zubringerflüge ab/bis Berlin, Düsseldorf, Köln oder Hamburg, ca. €100

 

Nicht enthalten

• Startgebühren

• Persönliche Ausgaben

• Trinkgelder

• Weitere, nicht aufgeführte Mahlzeiten

• Reiseversicherung

 

Unser Angebot 13. - 20.10.2017

Doppelzimmer €  935
Einzelzimmer € 145 Zuschlag

 

Preise pro Person. 

Es gelten die AGB von LaufKultTour, die Sie auf  unserer Webseite hier.

 

Buchungsschluß: 04. Juli 2017, danach nur auf Anfrage

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8.

Preise aus 2016

Marathon     € 38 bis 31.03.16 € 44 bis 30.06.16 € 50 bis 25.09.16
Halbmarathon € 22 bis 31.03.16  € 29 bis 30.06.16 € 36 bis 25.09.16
3,6km RON 35 bis 19.06.16 RON 40 bis 25.09.16

 


Anrufen

E-Mail